NEWSLETTER 2/2016

Liebe Anwender,

am 29. September 2016 soll das beA freigeschaltet werden und somit für alle Anwaltskanzleien bereitstehen. Allerdings wird es zu diesem Zeitpunkt noch keine Integration in BSAnwalt oder andere Fachsoftware geben. Die BRAK hat eine Schnittstelle sowie eine dazugehörige Testumgebung für den Spätherbst angekündigt. Wir, wie auch die anderen Mitglieder des SIV-ERV, sind gespannt, wann wir genauere Informationen erhalten werden.

Sollten Sie noch mit Postzustellungsaufträgen arbeiten, beachten Sie bitte folgende neue Regelung: Die Deutsche Post AG hat seit 01.09.2016 für Postlieferungen im Rahmen der förmlichen Zustellung (Postzustellungsauftrag) die Umsatzsteuer eingeführt. Die Produkt- sowie die Internetmarke kosten netto je 3,45 Euro und brutto nun 4,11 Euro. Die anfallende Umsatzsteuer von 0,66 Euro kann an den vorsteuerabzugsberechtigten Gläubiger weiterberechnet werden. Sie kann nicht vom Schuldner verlangt werden. In BS buchen Sie diese als steuerpflichtige Auslagen. Sollten Sie in Ihrem Mandatskonto keine Spalte SPA(=steuerpflichtigen Auslagen) oder weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte die Hotline

Wir erhalten immer wieder Anfragen, welche Vorbelegungen in den ZV-Formularen möglich sind. Eine kurze Zusammenfassung finden Sie unter Tipps & Tricks.  

Mit freundlichen Grüßen



Stephan Spagl

(Geschäftsführer)


Wussten Sie schon?
Praxis & Recht
Tipps & Tricks

Mit Da­ten aus BSAnwalt  kön­nen Sie auch die Se­ri­en­druck­funk­tion von Mi­cro­soft Word nu­tzen. Wie es ge­nau funk­tio­niert, fin­den Sie hier.

Neu­ig­kei­ten aus dem Mak­ler­recht, zum Da­ten­schutz und zu wei­te­ren The­men fin­den Sie in un­se­rem News­let­ter.

Ei­ni­ge Fel­der im For­mu­lar für den Ge­richts­voll­zieh­er­auf­trag und den An­trag auf Ver­mö­gens­ab­gabe kön­nen mit be­stimm­ten Wer­ten vor­be­legt wer­den. Ei­ne ge­naue Be­schrei­bung da­zu fin­den Sie un­ter die­sem Link.


BS Software GmbH
Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. Stephan Spagl
Martin-Kollar-Straße 15
81829 München
Telefon: 089 / 451 90 10
Telefax: 089 / 688 16 74
HRB 63 698 Amtsgericht München
Ust-IdNr.: DE 129306623
Steuer-Nr.: 143/122/20564
     

Wir sind Montag bis Freitag von 9:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 17:00 Uhr telefonisch für Sie da.
Gerne können Sie uns auch ein Fax schicken an: 089 / 688 16 74
Per Email erreichen Sie unsere Hotline unter hotline@bs-anwalt.de
 

Newsletter abbestellen?
Senden Sie bitte eine leere Email
an unsubscribe@bs-anwalt.de
Fragen, Änderungswünsche, Kritik?
Schicken Sie uns einfach eine Email
an: anwender@bs-anwalt.de
Der Newsletter soll weitere Empfänger
erreichen oder Ihre Emailadresse hat sich geändert?
Schreiben Sie uns: newsletter@bs-anwalt.de