NEWSLETTER 2/2015

Liebe Anwender,

im April wurde uns von der Bundesrechtsanwaltskammer die Schnittstellenbeschreibung zur Verfügung gestellt, die für die Anbindung des beA (= besonderes, elektronisches Anwaltspostfach) an BSAnwalt erforderlich ist. In einem online-Meeting Anfang Mai wurden dann auch bereits einige Softwaremodule vorgestellt. Voraussichtlich zum 30.06.2015 wird ein Testsystem freigeschaltet, an dem das beA und die Anbindung an BSAnwalt getestet werden können. Sollte dieser Termin eingehalten werden, können wir unsere Planung konkret umsetzen und Ihnen vorstellen. Die Rechtsanwaltskammer wird auf ihrer Website auch noch weitere Informationen veröffentlichen.

Gern können Sie uns auch direkt ansprechen. Wenden Sie sich einfach an die Hotline oder besuchen Sie uns am 11.06. und 12.06.2015 beim 66. Deutschen Anwaltstag in Hamburg in Saal 3, Stand Nr. 1. Wir beantworten Ihre Fragen gern.

Sollten Sie mit der drebis-Schnittstelle arbeiten, möchten wir Sie nur kurz darauf hinweisen, dass die D.A.S. Allgemeine Rechtschutz Versicherungs-AG auf die ERGO Versicherungs AG verschmolzen wurde und dass ab 01.06.2015 die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH offiziell als Rechtsschutzschadenregulierer auftritt. Wir empfehlen Ihnen, vor der nächsten drebis-Übertragung die Versichertenliste neu zu laden. Weiteres ist nicht zu veranlassen.

 

Mit freundlichen Grüßen



Stephan Spagl

(Geschäftsführer)


Wussten Sie schon?
Praxis & Recht
Tipps & Tricks

Der elek­tro­ni­sche Rechts­ver­kehr stellt viele He­raus­for­de­run­gen an ei­ne Kanz­lei­soft­ware. Mit BS-Mini-Doku kann man mehr, als nur Emails zur Ak­te spei­chern. Auch son­sti­ge Da­tei­ty­pen kön­nen dem Ak­ten­le­bens­lauf hin­zu­ge­fügt wer­den. Lesen Sie mehr.

Neu­este Be­kannt­ma­chun­gen zu den neu­en Pfän­dungs­frei­gren­zen und Mit­haf­tung von Ehe­gat­ten inkl. ei­ni­ger Pra­xis­tipps, fin­den Sie hier in un­se­rem Newsletter.

Oh Schreck, oh Schreck, das Fen­ster ist weg. Oder et­wa doch nicht? Fin­den Sie he­raus, wie man die Fen­ster­po­si­tio­nen zu­rück­se­tzen kann. Kli­cken Sie hier


BS Software GmbH
Geschäftsführer:
Dipl.-Inf. Karlheinz Buchmayr
Dipl.-Ing. Stephan Spagl
Martin-Kollar-Straße 15
81829 München
Telefon: 089 / 451 90 10
Telefax: 089 / 688 16 74
HRB 63 698 Amtsgericht München
Ust-IdNr.: DE 129306623
Steuer-Nr.: 143/122/20564
     

Wir sind Montag bis Freitag von 9:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 17:00 Uhr telefonisch für Sie da.
Gerne können Sie uns auch ein Fax schicken an: 089 / 688 16 74
Per Email erreichen Sie unsere Hotline unter hotline@bs-anwalt.de
 

Newsletter abbestellen?
Senden Sie bitte eine leere Email
an unsubscribe@bs-anwalt.de
Fragen, Änderungswünsche, Kritik?
Schicken Sie uns einfach eine Email
an: anwender@bs-anwalt.de
Der Newsletter soll weitere Empfänger
erreichen oder Ihre Emailadresse hat sich geändert?
Schreiben Sie uns: newsletter@bs-anwalt.de